Swim Spas – Schwimmvergnügen mit Wellness-Faktor

Bei der Kombination der Worte Wellness, Wasser und Massage liegt der Gedanke an einen Whirlpool nahe. Swim Spas fügen diesem Dreiergespann eine sportliche Note hinzu. Das macht Swim Spas zu einer der vielseitigsten Möglichkeiten, sich Wasser in den eigenen Garten zu holen.

Fitness mit System

Was das Schwimmen vor der eigenen Haustür angeht, haben sich Swim Spas längst als Alternative zu klassischen Swimming Pools behauptet. Dank Gegenstromanlage kann man selbst in kompakten Swim Spas mit 4 Metern Länge so viel schwimmen wie man möchte. Das Wasser wird über große Schwimm-Jets oder eine Turbine mit viel Power ins Becken gepumpt, sodass man sich wie in einem Fließgewässer fühlt. Der Schwimmer bestimmt selbst, wie stark der Gegenstrom ausfällt: Er ist in seiner Intensität regulierbar und lässt sich so an jedes Niveau anpassen. Das ist vor allem dann praktisch, wenn Erwachsene und Kinder den Swim Spa nutzen, oder wenn man zwischen anspruchsvollem Training und gemütlichen Bewegungen wechseln möchte. Auch über das Schwimmen hinaus ist in einem Swim Spa jede Menge Sport möglich. In der Regel verfügt jedes Gerät über eine Vielzahl an Fitnesszubehör für ein ganzheitliches Workout. Das sind z. B. Ruderstangen, Fitnessbänder für Aquagymnastik, Unterwasserfahrrad oder -laufband. Wer für seine Übungen den natürlichen Widerstand des Wasser steigern möchte, trainiert mit eingeschalteter Gegenstromanlage. 

Hydromassage wie im Whirlpool

Manche großen Swim Spas bestehen aus zwei separaten Becken, von denen eines ein voll ausgestatteter Whirlpool mit mehreren Plätzen ist. Er verfügt je nach Modell über eine oder zwei Liegeflächen, eigene Beleuchtung, Steuerung und Technik. Während nebenan jemand schwimmt, können Wellness-Fans im warmen Wasser des Whirlpools eine entspannende Hydromassage genießen. Ansonsten vereinen Swim Spas Sport und Massage in einem Becken. Die Massagesitze befinden sich dann meistens in einiger Entfernung zur Gegenstromanlage. Daneben gibt es auch Swim Spas ohne Massagefunktion, die den Schwerpunkt allein auf das Sportprogramm legen. Bei der Swim Spa Wahl entscheidet also jeder selbst über das Verhältnis von Sport und Wellness. Viele Menschen möchten auf die entspannende Massage weder nach dem Schwimmtraining noch unabhängig davon verzichten. Von der Qualität her steht die Massage in einem Premium Swim Spa der in einem Whirlpool in nichts nach.

Flexibles Outdoor-Vergnügen

Ein Swim Spa im eigenen Außenbereich bringt Abwechslung in den Alltag und die Freizeitgestaltung. Von ruhigen Stunden zum Abschalten bis hin zum anspruchsvollen Power-Training hat er alles zu bieten. Weil man dank Gegenstromanlage auch auf kleinem Raum endlos schwimmen kann, eignen sie sich perfekt für knapp bemessene Außenbereiche oder Großstadtgebiete. Fällt ein klassischer Swimmingpool als Option aus, ist ein Swim Spa eine interessante Alternative. Zumal man für einen Swim Spa nicht zwingend den Garten umgraben muss, da sie steckerfertig und in einem Stück geliefert werden. Die Stellfläche muss eben, abgedichtet und abgerüttelt sein. Wenn sich Außenwände in der Nähe befinden, ist ein Abstand von mindestens 90 cm zu allen Seiten des Swim Spas geboten. Bei Bedarf gelangt man so schnell an die Technik. Angeschlossen an den Starkstrom, stehen Swim Spas das ganze Jahr über mit angenehm warmem Wasser zum Schwimmen und Entspannen bereit. Das freut vor allem diejenigen, die sich Wasserspaß über den Sommer hinaus wünschen. Anstatt lange Wege ins Schwimmbad, Fitnessstudio oder Wellness-Center zurückzulegen und sich in vollen Sälen und Becken zu tummeln, genießt man mit Swim Spa Sport und Erholung in gemütlicher Privatsphäre wenige Meter von der eigenen Haustür entfernt.

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.